52 – Demi-Sein

In dieser Folge reden Finn und Noir mit Chris und Fae übers Demi*-Sein. Sie sprechen darüber, was Demi*-Sein heißt, welche Rolle Vertrauen spielt und wie das für verschiedene Anziehungsarten aussehen kann. Außerdem geht es um Vorurteile und darum was Demi*-Sein eben nicht bedeutet. Nicht zuletzt sprechen sie auch über Auswirkungen auf und Erfahrungen mit Dating und verschiedenen Beziehungsformen – und darüber warum Demi*-Sein nichts mit Warteschlangen zu tun hat.

51 – Outings Reloaded – Teil II

Willkommen zurück zum zweiten Teil unserer Jubiläumsfolge zu Coming Outs! Hier reden Finn, Delfin und DasTenna darüber, was sich nach einem inneren Coming Out verändern kann und darüber, warum Leute sich überhaupt outen, oder warum auch nicht. Außerdem besprechen sie, was ein äußeres Coming Out bedeuten kann, was sich danach verändern kann und wie Menschen im Nachhinein auf ihre Coming Outs zurückblicken. Wie unterschiedlich verschiedene Leute die Wichtigkeit von Outings einordnen und mit welchen Labeln sie sich outen und mit welchen eher nicht, kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz. Zum Schluss richten sie sich noch an alle, denen gegenüber sich Leute outen (werden) mit der Frage: “Wie reagiere ich auf ein Outing?”

50 – Outings Reloaded – Teil I

Heute kehren wir zurück zum Thema unserer ersten regulären Folge und zwar Coming Outs! Im Zusammenhang mit diesem Thema sprechen Finn, Delfin und DasTenna im ersten Teil der Jubiläumsfolge über das innere Coming Out. Es geht darum, wie Questioningprozesse so ablaufen und wie unterschiedlich sie sein können. Außerdem sprechen sie über Label und darüber, wozu die gut sind, oder bei wem wir unsere Label eigentlich so verwenden. Und das Beste ist: Den zweiten Teil zum äußeren Coming Out gibt es nicht erst in zwei Wochen sondern schon nächsten Donnerstag!

47 – Männlichkeit (aus A*spec-Sicht) kritisch betrachtet

In dieser Folge sprechen Sal und Finn mit Erwin und Chris über Männlichkeit und darüber, was das mit Asexualität und Aromantik zu tun hat. Es geht um Männlichkeitsbilder, die Rolle von Sexualität und Romantik in diesen und um die Intersektionalität zwischen A*spec-Identität(en) und Männlichkeit. Außerdem werden auch noch weitere Intersektionalitäten wie Rassismus, Ableismus und Neurodivergenz… 47 – Männlichkeit (aus A*spec-Sicht) kritisch betrachtet weiterlesen

45 – Kink, Fetisch und A*spec

In dieser Folge unterhalten sich Finn, Max, Jens und Ash über Kink, BDSM und Fetisch. Es geht darum, was Kink eigentlich ist, was es nicht ist und um Sicherheitsmechanismen. Sie erklären einige Begriffe, sprechen aber auch über die eigenen Kinks und was der Reiz von BDSM für sie ausmacht. Außerdem geht darum, wo man als kinky Person Community sowie Ressourcen finden kann und natürlich über die Intersektionalität zwischen Kink und eigenen A*spec-Identitäten.

Moderation: Finn
Gastpersonen: Ash, Max, Jens
Redaktion: Finn, Gez, Noir, Suri
Schnitt: Suri
Folgenbild: DasTenna
Qualitätssicherung: Delphin, Luna, Oly

#Asexualität #Aromantik #queer #Kink #BDSM

44 – Amatonormativität – Teil II

Im zweiten Teil unserer Folge zum Thema Amatonormativität sprechen Noir, Finn und Delfin mit Gregor weiter über die strukturellen Probleme, die mit dieser Annahme einhergehen. Es geht um die gesellschaftlichen Konsequenzen von Amatonormativität und darauf, welche Auswirkungen diese auf das persönliche Leben von Menschen haben kann. Außerdem wird Intersektionalität thematisiert und über die Möglichkeit einer Koexistenz von Romantik und Aromatik nachgedacht.

Moderation: Noir, Finn, Delfin
Gastperson(en): Gregor
Produktionsleitung: Noir
Redaktion: Noir, Luna, Gregor, Finn, Delfin
Schnitt: Melle
Folgenbild: DasTenna
Qualitätssicherung: Delfin, Luna, Finn

#Aromantik #queer

43 – Amatonormativität – Teil I

In der heutigen Folge von InSpektren unterhalten sich Finn, Noir, Delfin und Gregor über Amatonormativität. Sie klären, was Amatonormativität ist, wo sie diese im Alltag erleben und wie sie damit umgehen. Außerdem sprechen sie über den Zusammenhang zwischen Beziehungen mit Partnerpersonen und Amatonormativität. Sie unterhalten sich darüber, welche Anforderungen die Gesellschaft an Beziehungen stellt und welche Auswirkungen Amatonormativität hat. Außerdem fragen sie sich, wie sie besser damit umgehen können. Auch die Antworten aus der Community sind dabei wieder Teil der Folge.

Moderation: Delfin, Finn, Noir
Gastperson(en): Gregor
Produktionsleitung: Noir
Redaktion: Delfin, Finn, Gregor, Luna, Noir
Schnitt: Melle
Folgenbild: DasTenna
Qualitätssicherung: Delfin, Luna, Finn

#Aromantik #Queer

41 – A*spec, Queerness und Musik

In dieser Folge sprechen Noir, Jay-Jay und Delfin über A*spec, Queerness und Musik. Sie erzählen, welche Musik sie gerne hören und reden darüber, seit wann Romantik und Sex überhaupt in Songs vorkommen. Außerdem sprechen sie über die Rolle von Musik in unserer Sozialisation, wie groß die Rolle von Liebe, Romantik, Sex und Dating in Liedern wirklich ist und welche Bedeutung es haben kann, wenn Interpret*innen oder Bands queer oder auf dem A*spec sind. Dabei kommen auch wieder Stimmen aus der Community zu Wort und es wird besprochen, wie das mit Songtexten ist, die einen Bezug zum A*spec und/oder Queerness haben oder zumindest entsprechende Vibes versprühen. Und zum Schluss gibt es noch eine kleine Überraschung für die Ohren.

Moderation: Noir, Jay-Jay, Delfin
Produktionsleitung: Noir
Redaktion: Delfin, Finn, Noir, Luna, Jay-Jay
Schnitt: Gez
Folgenbild: DasTenna
Qualitätssicherung: Luna, Finn, Delfin

#Asexualität #Aromantik #queer

40 – Allonormativität

Heute sprechen Finn, Noir und Yoshi in der Folge über Allonormativität. Sie sprechen darüber, was das ist, wie und wo uns Allonormativität im Alltag überhaupt begegnet, wie omnipräsent diese gesellschaftliche Norm ist und wo, beziehungsweise auch wie, sie partner*innenschaftliche Beziehungen beeinflusst. Was das für Konsequenzen das für Aros, Aces, andere A*specs, aber eigentlich auch für alle anderen Menschen hat, wird mit Stimmen aus der Community diskutiert, die außerdem noch Tipps zum Umgang mit solchen Situationen geben.

Moderation: Finn, Noir, Yoshi
Vorbereitungsteam: Noir, Luna, Jay-Jay, Finn, Delfin
Schnitt: Meetu
Folgenbild: DasTenna
Qualitätskontrolle: Delfin, Finn, Oly

#Asexualität #queer

39 – A*spec-Feindlichkeit – Teil II

Im zweiten Teil zum Thema A*spec-Feindlichkeit unterhalten sich Finn und Lennart über weitere Diskriminierungsformen von Menschen auf dem aromantischen und asexuellen Spektrum und darüber wo Parallelen zur Diskriminierung anderer queerer Identitäten bestehen. Angesprochen wird auch A*spec-Feindlichkeit innerhalb queerer Communitys. Sie sprechen über die Erfahrungen, die Menschen aus der A*spec-Community mit unterschiedlichen Formen von Diskriminierung gemacht haben und stellen sich die Frage, wie wir mit dieser umgehen können.

Redaktion: Suri, Noir, Lennart, Jay-Jay, Finn
Host: Finn
Gast: Lennart
Produktionsleitung: Finn
Schnitt: Lennart
Folgenbild: DasTenna
Qualitätssicherung: Oly, Delfin, Luna

#Asexualität #Aromantik #queer

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner