27 – Trigger?

In dieser Folge sprechen Noir und Finn gemeinsam mit Lea über Trigger sowie die Vor- und Nachteile von Content Notes (Triggerwarnungen und Inhaltshinweisien). Es geht darum, was Trigger eigentlich sind, welchen Nutzen Inhaltshinweise haben und wie diese sinnvoll gestaltet werden können. Außerdem unterhalten sie sich darüber, wie auf Aspec*German mit Triggern umgegangen wird und welche Strategien es gibt, um mit Triggersituationen umzugehen.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License

Content Notes

00:02:58-00:05:22 Pathologisierung von Asexualität
00:05:30-00:11:34 Diskussion von Traumareaktionen
00:15:25-00:15:40 Erwähnung einer lebensgefährlichen Situation im Straßenverkehr
00:18:50-00:19:40 Verwässerung des Begriffs Trigger und Lächerlich machen von Personen mit Traumareaktionen
00:28:05-00:28:20 Erwähnung von Tod
00:29:00-00:29:10 Erwähnung Suizid
00:31:00-00:31:20 Erwähnung von Tod
00:37:45-00:49:51 Selbstschädigendes Verhalten
00:39:15-00:39:45 Erwähnung von Tod, Sexueller Gewalt und Romantisierung sexueller Gewalt
00:47:09-00:47:27 Erwähnung Tod und Krankheit
00:48:43-00:48:57 Erwähnung Sex und Romantik
00:51:00-00:51:38 Krieg, Sexuelle Gewalt
00:57:34-00:57:48 Erwähnung von Sex, Sexszenen, Sexuelle Gewalt, Romantik, Tod von Tieren, Tierwohlgefährung
00:58:00-00:59:05 Ignorieren medizinischer Probleme
01:03:10-01:04:00 Manipulation
01:05:38-01:05:50 Erwähnung Feuer
01:19:20-01:22:20 Dissoziation, Dissoziative Zustände, Depersonalisation
01:29:36-01:31:18 Negative Reaktionen auf Traumareaktionen
01:34:25-01:35:00 Erwähnung sexueller Gewalt
01:38:25-01:39:30 Corona, Diskussion über Masken(pflicht)
01:40:43-01:42:50 Grenzüberschreitung bei Berührungen, Pathologisierung Personen, die keinen Körperkontakt/Berührungen wollen
01:54:35-01:54:34 Erwähnung Tod, Sterben, Dysphorie, (queere) Diskriminierungserfahrungen
01:55:30-01:55:55 Erwähnung Corona und Mental Health
02:04:10-02:04:32 Erwähnung von Trans*feindlichkeit

Kapitelmarken

00:00:00 | Cold Open und Intro
00:00:37 | Begrüßung und Einleitung
00:01:54 | Inhaltshinweise
00:02:58 | Nachtrag zu Folge 25 – Geschichte der Ace-Community Teil III
00:05:30 | Definition: Trigger
00:11:35 | Persönlicher Bezug zum Thema
00:18:22 | Woher kommt der Begriff Trigger?
00:19:50 | Contra Inhaltshinweise?
00:41:00 | Vorteile von Inhaltshinweisen
00:52:13 | Gestaltung von Inhaltshinweisen
00:53:50 | Community-Umfrage
00:54:40 | Wie klar sind Trigger benennbar?
00:59:05 | Reaktionen auf Trigger
01:08:13 | Wie gehen wir damit?
01:27:35 | Was hilft im Alltag?
01:43:20 | Wie geht das Umfeld mit Triggern um?
01:52:50 | Trigger auf Aspec*German
02:01:58 | Tipps und Strategien
02:21:28 | Lexikon: Caed(o)sexuell/-romantisch
02:22:53 | Kulturecke: Psychologie to go! Folge 16: Panik stoppen. Tipps bei Panikattacken von Psychotherapeutin Franca Cerutti
02:23:36 | Was nehmen wir mit?
02:26:10 | Verabschiedung
02:27:30 | Outro

Lexikon

Caed(o)romantisch/-sexuell: Caed(o)romantisch oder Caed(o)sexuell ist ein Mikrolabel auf dem asexuellen beziehungsweise aromantischen Spektrum und beschreibt eine Person, die das Gefühl hat, dass sie zu einem früheren Zeitpunkt allosexuell/alloromantisch war, aber durch ein Trauma asexuell/ aromantisch geworden ist. Das Label beschreibt sozusagen den Grund der eigenen Asexualität/Aromantik.Der Begriff Caed(o)sexuell/-romantisch soll nur von Personen verwendet werden, die etwas Traumatisches erlebt haben, oder unter einer postraumatischen Belastungsstörung leiden. Personen, auf die das nicht zutrifft, können das nicht-exklusive Label Erassexuell für sich verwenden. 

Kulturecke

Podcast: Psychologie to go! Folge 16 – Panik stoppen
Tipps bei Panikattacken von Psychotherapeut*in Franca Cerutti

Links zu erwähnten früheren InSpektren Episoden

InSpektren Episode 17 – A*spec und Trauma

Weitere Quellen
aspecgerman.de

asexuals.fandom.com: Caedsexual

Helping or Harming? The Effect of Trigger Warnings on Individuals With Trauma Histories Payton J. Jones , Benjamin W. Bellet , and Richard J. McNally Department of Psychology, Harvard University, Clinical Psychological Science 2020, Vol. 8(5) 905–917

Social Media Tool shinigami-eyes

Website für CNs für Filme: doesthedogdie.com

Die 4-7-8 Atmung gegen Ängste und Schlafprobleme

Leas ABCDEFG-Strategie

https://discord.com/channels/690184051939606582/859475131034370058/932252907649257492

Self care game youfeellikeshit

Shout-Outs

Introsprecher: Kijargo
Intro/Outro: John Bartmann – Jazzy DetectiveAudio-Player

Uns findet ihr außerdem hier

inspektren.eu
instagram: inspektren_podcast
facebook: InSpektren.Podcast
twitter: InSpektren
Mastodon: chaos.social/@inspektren
Discord: aspecgerman.de

Mail: inspektren@gmx.net

YouTube
Spotify
Apple Podcast
SoundCloud

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner